Forum

Forum Am Steg

Jollenrat-Mastfall

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Friedrich-Karl vor 5 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #4821

    Friedrich-Karl
    Teilnehmer

    Hallo zusammen ,
    Am Arbeitstag werden die Conger aufgeriggt und der Mastfall ist zu berücksichtigen!
    Riggtrimm Mastfall Conger
    Jeder Mast sollte eine leichte Neigung nach achtern haben.
    Ein zu starker Mastfall verstärkt die Luvgierigkeit.
    Für unsere Conger sind 1° angemessen.Durch Fieren und Dichtholen des Vorstags stellen wir den Mastwinkel ein.
    1°Mastfall entspricht Vorlieklänge(P) im m X1,75 =Abstand in cm
    Congermastlänge=7,55m ü.W.
    Vorlieklänge(P)=ca. 6,55m
    Berechnung =6,55m x1,75=11,5cm
    Zur Kontrolle wird das Großfall mit einem Gewicht beschwert und 10cm über Kajütdach frei hängend , auf Höhe des Großbaumes gemessen.
    Gruß Fritz

    #4850

    Anonym

    Vielen Dank, Fritz!

    #4855

    Friedrich-Karl
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    beim aufriggen war es nicht möglich den Mastfall korrekt einzustellen,da die Trailer ein Gefälle nach achtern hatten.
    Bein Ansegeln kann eine Kontrolle auf dem Wasser erfolgen.
    Großfall mit z.B. Zange beschwerden und dann messen ca. 11cm von Gro0baum entfernt ,gegebenfalls korriegieren!
    Gruß Fritz

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.