Nahende Termine

01.08.2017 19:00:00 -
Seglerhock im Haderner Augustiner

 

WeissbierDer Seglerhock ist umgezogen in den Haderner Augustiner, das ist hier. Der ist gut per U6 Großhadern zu erreichen, der Metro-Bus 56 hält da auch, ab Pasing. Und es gibt Parkplätze! Hier ist ein Lageplan.

Wenn es was gibt, was besprochen werden sollte stellt das Thema bitte kurz im Forum vor. Weil das im geschlossenen, nur für Mitglieder sichtbaren Bereich steht muss man sich dazu aber erst anmelden.

05.08.2017 12:00:00 - 05.08.2017 17:00:00
gemeinsames Jollensegeln

Unser gemeinsames Jollensegeln.

Es wird immer mindestens ein Segler aus der Regattagruppe vor Ort sein, der euch auch gerne in Dinge wie Spinnaker oder Boote einweist.

12.08.2017 08:00:00 - 26.08.2017 17:00:00
Törn rnud Schottland

Es geht rund Schottland von Westschottland (Loch Gairlogh) via Orkneys und Inverness durch den Kaledonian Kanal zurück nach Südwestschottland. (Adrossan).

15.08.2017 - 15.08.2017
FSV (Feldafing): YSt-Regatta

[Mariä Himmelfahrt] Langstreckenregatta (Yst. + SM)

Unser Verein / Segeln in der SGM

Die SGM (Seglergemeinschaft München)

Jolle Die SGM ist ein seglerisch sehr aktiver Verein. Wir verstehen den Segelsport als einen Sport für jedermann und haben uns dementsprechend strukturiert. Vom privaten Segeln übers Vereinssegeln bis hin zum Sport-, bzw. Regattasegeln am Starnberger See.

 

yachtAuch offshore sind wir massiv vertreten.  Nicht nur in der Ausbildung, s. unsere Segelakademie, sondern wir sind jährlich auf den verschiedensten Törns:

 

SSS, Yachtmaster (coastal wie offshore) sind bei uns möglich, Skippertraining, Tidentörn (und dadurch auch Yachtmaster), Urlaubstörns, Herbstferientörn und in der Türkei fahren wir Dickschiffregatten, wie den Marmaris Cup, verteilt über das ganze Jahr auch im Winter.

Um diesem Ausbildungsanspruch gerecht zu werden, haben wir unsere interne Segelakademie gegründet.

Unsere seglerische Struktur und Angebot:

Anfänger Jolle:

Für Nochnichtsegler/ Anfänger bieten wir ein Tutorensystem an. Kursinhalt s.unten. Die beginnenden Segler werden dadurch ins Segeln wie in den Verein eingeführt. Man muss dazu Mitglied werden. (Inhalte s. unten den Link: Jollenausbildung).

Wiedereinsteiger, bzw Scheinneulinge kommen einfach bzum Sportsegeln oder gemeinsamen Jollensegeln dazu, ganz wie eure Intention ist.

Das Vereinssegeln, jeden zweiten Samstag, oder jeden zweiten Sonntag das Sportsegeln, ist eine Möglichkeit, während der Saison mit erfahrenen Seglern rauszugehen und sich dort über die Praxis Erfahrung zu holen. s. Kalender links. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unsere Jollen können auch privat genutzt werden.

Fortgeschrittene Jolle:

Für diese haben wir das Sportsegeln alle zwei Wochen Sonntags im Programm. Hier üben wir z.B. Spinnakersegeln, ausreiten, Trimm, usw... und natürlich unsere Regattagruppe. Diese traininert zur gleichen Zeit.

Mittwochs gehen immer die beiden Sigmas und eventuell der Korsar in die Mittwochsregatten,  Die Crews werden vorher ausgemacht und trainiert.

Diese Regattasegler sind fortgeschritten und können auf Platzierung segeln und werden individuell trainiert. Der Weg vom Regattatraining zum Regattasegeln ist druchlässig. s. dazu auch unsere Broschüre zur Segelakademie und die Jollenausbildung konkret.

 Unser kompletter Inhalt vom Sportsegelschein bis zur Regatta: Level 1 - Level 3 Jollenausbilung.

Anfänger Yacht und Törns: Unsere Ausbildungsstruktur bis zum Yachtmaster  (RYA) / SSS (DSV)

Den SKS bieten wir als Kurs nicht mehr an. Dafür aber ein sehr intensives Ausbildungskonzept in der Praxis. s. hier in der Broschüre oder auf der Seite Segelakademie allgemein.

SBF-See: Wir bieten unseren Vereinsmitgliedern jährlich den SBF-See in Theorie und Praxis im Frühjahr an, Ende April, Prfüfung Anfang Mai.

Die exakten Daten und Kurskosten könnt ihr in der Anmeldung finden.

Fortgeschrittene 1:

Wir bieten jährlich ein einwöchiges Skippertraining an. Hier können unsere Skipper in spe ihre Kenntnisse erweitern und in der Praxis vertiefen. Inhalt Skippertraining: Radar, Probleme lösen, An- und ablegen, Segeltrimm, Rettungsmanöver, Inhaltsangabe aus dem Skript für das Skippertraining.

Fortgeschrittene 2:

Unsere, für Mitgleder, kostenfreien Seminare im Winter führen euch in die Wetterkunde, Seemannschaft, elektronische Navigation, Astronavigation, usw... ein.

Diese Seminare gehören auch zu unserer internen Ausbildung zum Vereinsskipper.

Deutsche Funkscheine (Ubi, SRC, LRC), bieten wir selbst an in Kursen, für das englische SRC vermitteln wir unseren Mitglieder an eine Schule.

Fortgeschrittene 3:

Wenn ihr Interesse habt am Yachtmaster der RYA, dem SSS des DSV, oder gar am SHSS, dann unterstützen wir euch darin. Diese Ausbildung verläuft intern auf sehr persönlichem Wege. SKS bieten wir nicht an, wie oben beschrieben. Diesen könnt ihr nach dem anfänglichen Ausbildungsprogramm bei uns an Bord sehr einfach bei einer berfreundeten Schule (Praxisprüfung) dann machen. In der Theorie unterstützen wir euch.

Unsere Lehrer / Trainer:

Die Segellehrer für die Jollen sind unsere Regattasegler.

Die Lehrer für Yacht in Theorie und Praxis sind Mitglieder, die auch in bekannten und guten Segelschulen arbeiten. Das hohe Niveau und die Routine der Ausbildung ist dadurch gewährleistet.

Gleichwohl sind wir ein Verein und keine Schule: Wir sehen einen Verein als Ergänzung zu einer Segelschule. Wir fangen da an, wo die Schulen aufhören: Bei der Praxis und einem reichhaltigen Segelangebot. Und dieses richtet sich ausschließlich an unsere Mitgiieder, die wir dadurch fördern wollen.

Vereinsstruktur, Kontakte und Mitglied werden s. hier: (über den Verein) und hier: Mitglied werden

schaut auch in unseren Kalender.