Wer ist Online

  • ulli

Nahende Termine

24.06.2018 10:00:00 - 24.06.2018 17:00:00
Jollensegeltag

Jollensegeltag

03.07.2018 19:00:00 -
Seglerhock im Gasthaus Laim

 

WeissbierDer Seglerhock ist März 2018 umgezogen ins Gasthaus Laim, das ist hier. Direkt an der Tram 19/Bus 150-Haltestelle „Agnes-Bernauer-Straße“, 7 Minuten von der U5 „Friedenheimer Straße“ und knapp eine viertel Stunde bis zur S-Bahn „Hirschgarten“ (oder „Laim“).

Wenn es was gibt, was besprochen werden sollte stellt das Thema bitte kurz im Forum vor. Weil das im geschlossenen, nur für Mitglieder sichtbaren Bereich steht muss man sich dazu aber erst anmelden.

Info für neue Mitglieder

Du bist neu in der SGM (oder planst einzutreten)? Dann bist Du hier richtig, hier bekommst Du einen ersten Überblick und ein paar Ansprechpartner, je nach Deinen segelmäßigen Schwerpunkten. Eine wetere Übersicht über unsere seglerische Struktur findest du hier: seglerische Aktivitäten

Segeln auf dem Starnberger See:

 Wir haben, um es einfach zu beschreiben, drei Segelgruppen, wobei es viele Überschneidungen der Mitglieder dabei gibt.

  • Mittwochs (wöchentlich ab 16:00): Regattagruppe
    Anfänger willkommen, aber sie sollten den Sportsegelschein haben, oder dessen Inhalt können.
  • Sonntags (14-tägig, s. Kalender auf der Webseite): Sportsegeln
    da sind die zusammen, die sportlich segeln wollen, dabei auch von Regattaseglern eingewiesen werden wollen, aber keine Zeit (oder Lust) für Mittwochstraining haben.
  • samstägliches gemeinsames Jollensegeln (14-tägig, s. Kalender auf der Webseite)
    Das ist das klassische Vereinssegeln, einfach den See rauf und runter, dem Wind nach, auch für all die, die keine Segelpartner haben, usw... Danach wird auch an der Hütte gerne gegrillt.

Dafür verantworlich sind die beiden Abteilungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Mittwoch und Sonntag und für den Samstag: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Vereinsmitglieder bekommen eine Einweisung an der Hütte.

Dann kann man mit einem Segelnachweis und der Einweisung durch einen Segellehrer ins Revier (geht zügig an einem Tag), mit seinem eigenen Chip für die Hütte die Boote privat ausleihen für 10 Euro pro Person/Tag.

Den Termin macht man am besten individuell aus mit einer Anfrage an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jedes Mitglied bekommt ein Vereinssegelbuch, da steht unter anderem drin, welches Boot er führen darf, zusätzlich zu den Conger, und ob Spinnaker, ausreiten usw... Da weisen dich andere Mitglieder gerne ein. Für dieses und vieles mehr, die Jollen allgemein betreffend, die Koordination der Benutzung usw..., haben wir den Jollenrat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Törns und  Ausbildung: s. hier: Ausbildung, Jolle und Törns

Für die Törns haben wir die Abteilung Skipperrat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Struktur ist so aufgebaut, daß wir Abteilungen für das oben genannte haben und sich jeder einbringen kann, damit kann er nicht nur mithelfen, sondern auch mitgestalten. Die vollständige Übersicht siehe Impressum

Ein Sommerfest auf dem Gelände mit Familien und Kindern und ein saisonal abschließendes Segleressen (anstatt einer Weihnachtsfeier) im November gehört natürlich auch dazu.

Weitere Vereinsevents sind unsere Regatten am See, die wir ausrichten und an denen wir mit unseren Booten auch selber teilnehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einen Vorstand gibt es selbstverständlich auch. Diesen erreicht man bei Fragen zum Verein am besten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Onlinebeitritt und die Satzung findest Du hier.

Natürlich gibt es auch einen Mitgliedsantrag auf Papier. Aber der Online-Beitritt ist allemal besser, dann müssen wir die Daten nicht abschreiben un es besteht nicht die Gefahr dass der Antrag wochenlang rum liegt weil der Empfänger gerade auf Törn ist smiley smile

Interesse, aber unschlüssig welche Anlaufstelle die richtige ist? Dann bist Du hier richtig: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!